Wie Gran Turismo bekommt esports Recht

Null

  • Gran Turismo eingewickelt seine Saison des virtual racing in Monaco am vergangenen Wochenende mit dem Gran Turismo World Finals. Rennen wurden gewonnen, champions gekrönt wurden und nicht einen einzigen Tropfen echten Leben Brennstoff verbrannt wurde, die den Planeten gerne mal ein bisschen. Zugegeben, beobachten vorgeben motorsport vielleicht nicht jedermanns Geschmack, aber bei weitem nicht nur ein Schema zu verticken ein paar PlayStations, wir rechnen Gran Turismo der FIA gebilligt Meisterschaft gefunden hat, die seltenen alchemistischen balance benötigt zu tun, racing esports richtig. Hier ist, wie…

  • 1. Es hat verschiedene

    Mit GT Sport jetzt beträchtliche a-la-carte-Menü von schaltungen und Autos, die innerhalb einer einzigen Abend die Sendung können Sie sehen unglaublich futuristischen Prototypen mähen rund um Le Mans GT3 slipstreaming entlang einer Tokioter Autobahn und Formel-Autos dicing auf eine regennasse Spa-Francorchamps alle in der gleichen Zeit, die es dauert, um durch zu sitzen, einen Grand-Prix. Dies ist die Schokoladen-Auswahl-box von Motorsport, aber ohne die Welle der übelkeit, nachdem Sie Polieren das ganze ab, indem Sie sich.

    Was mehr ist, es gibt einen Grund dafür zu Stimmen, denn die Meisterschaft wird Häufig verwendet, um Debüt neue Autos und Strecken, bevor Sie kommen in das Spiel, mit dem Monaco-finale bietet die ersten spannenden Einblick klassischen Gran Turismo Lieblings-Laguna Seca, als kostenloser download verfügbar, in den kommenden Monaten. Wir haben es gespielt und es ist genau so genial wie Sie sich erinnern.

  • 2. Es ist watchable

    Jede Runde präsentiert sich als eine glatte, glänzende TV-Qualität zeigen, und genau wie auf Ihrer PS4 zu Hause, das Spiel selbst bleibt atemberaubenden Anblick. Da der GT Sport wurde entwickelt für genau diese Art von Rennen-Sendungen in den Verstand von Anfang an, gibt es nützliche overlays, die zusätzliche Kamera-Winkel an den Direktor zur Verfügung steht und instant-replays zur Verfügung, wenn es zu einem Zwischenfall.

    Sachkundige Kommentatoren, einschließlich sim-racing-Experte Jimmy Broadbent, und sofortige Gespräche mit den wichtigsten Akteuren nach dem Rennen, dass Sie immer auf der Aktion. Die Rennen selbst sind in der Regel kurze sprint-Angelegenheiten im Vergleich zur Formel Eins, aber noch immer profitieren von der zusätzlichen textur von Reifen und Kraftstoff-Strategie. Und weil dies ist eine Marke neue Meisterschaft, mit wenig in der Art von historischen Gepäck, die Sie anpassen können die Regeln, bis Sie es richtig machen.

  • 3. Es ist relevant

    Die Sonne kann auf das GT Academy-Programm zu einem fairen paar Jahre her, aber die GT-Weltmeisterschaft, hat sich eine neue Methode zur Freilegung der sim-racing-talent und Ihnen helfen, eine Karriere aufzubauen, in der aktuellen motorsport. Brasilianische Fahrer Igor Fraga ist bereits beäugte eine Saison von real-life-FIA Formel 3 mit Sponsoring-Unterstützung von Gran Turismo, und wir würden überrascht sein, wenn herausragende Talente nicht Folgen.

    Besser noch, wenn Fraga kann klauen seinen Weg zur Formel Eins in den nächsten Jahren, es wäre die ultimative Validierung des GT-Sports-Marke von racing simulation. Naja entweder das oder Lewis Hamilton kündigte seinen job, um zu spielen PlayStation Vollzeit…

  • 4. Echte Racer sind zur Kenntnis zu nehmen

    Eine der markanten Dinge über das WM-event in Monaco war, wie viele echte Rennfahrer zeigte sich entweder zu unterstützen oder Zuschauen ein. Inaugural-W-Serie champ Jamie Chadwick verstärkt zu kommentieren ist auf einem der Hersteller ‚ s-Cup-Rennen am Samstagabend und AMG-Mercedes-Werksfahrer Adam Christodoulou war zur hand, um zu helfen Trainer der Söldner-squad in Ihrer Neigung an der gleichen Trophäe. Keiner konnte widerstehen dem Aufruf der cockpit-entweder, Wettbewerb in eine „Pro-Am“ – Rennen rund um Laguna Seca zu zeigen, wie nahe die realen Rennfahrer werden mit Ihren virtuellen Pendants.

    Lewis Hamilton war wieder der Gast der Ehre, am Tag der Eröffnung des Wettbewerbs, die Beratung zu den Teilnehmern auf, wie Sie mit dem Druck einer Meisterschaft Entscheider und kündigt ein neues Stück von herunterladbaren Inhalten, aus jetzt, können Sie zur Herausforderung seiner Zeit im Spiel. Oh, und einige youngster namens Max Verstappen zeigte sich völlig unangemeldet in der Nacht auf Montag zu spectate die Nationen-Cup-Finale. Das bedeutet, dass die GT-World-Finale muss mindestens so gut, wie die Antiquitäten-Roadshow.

  • 5. Hersteller lieben es

    Andere racing-Spiele kann sich rühmen, ähnlich großen Auto-Listen, aber keine haben die Beziehung mit den Herstellern, dass Gran Turismo genießt, vor allem aufgrund seiner Vision GT-Projekt. In der Tat, Lamborghini unwahrscheinlich benannt Lambo V12 Vision GT concept vorgestellt wurde auf der Veranstaltung, sah aus wie ein Kampfjet hatte ein baby mit einer Gottesanbeterin.

    Eine spezielle Gran Turismo Herstellers Cup bietet den Automobilherstellern alle Vorteile eines factory-racing-Programm, aber mit keiner von den astronomischen Kosten, die im Zusammenhang mit es. Sie können sehen, warum sind Sie so scharf darauf ist, dann…

  • 6. Es ist hier zu bleiben

    Für die Schöpfer der Serie, Marianne Yamauchi, dies ist nicht nur eine marketing-übung, er sieht es als Grundstein für die nächsten hundert Jahre motorsport. Was mehr ist, mit dem motorsport als hobby an zweiter Stelle nur zum Fabergé-Ei jonglieren in Bezug auf Kosten, er sieht GT Sport als eine Möglichkeit für Menschen von bescheidener Herkunft, zu konkurrieren.

    „Der Motorsport hat eine lange Geschichte, aber für eine lange Zeit war es ein sport, der war wirklich fertig von den höheren sozialen Schichten, Menschen mit Geld,“ Yamauchi erklärt TG.

    “Es ist nur in den 1970er Jahren, wo seine Türen für die Allgemeinheit geöffnet und die Platzierung nur Aufkleber auf einem Auto gebracht, in großen kommerziellen Geld. Aber das war eine ganz Besondere ära für den motorsport. Rund um die 90er Jahre, wo die Tür begann wieder schließen.“

    “Ich bin aufgewachsen in dieser Zeit, wo die Türen waren für alle geöffnet, und ich entdeckte den Spaß an motorsport so. Ich habe diese Angst, es sei denn, wir tun etwas dagegen jetzt, Motorsport werden nicht in der Lage zu existieren in der populären Kultur mehr und das ist etwas, das betrifft sowohl die Automobilindustrie als auch. Das ist, warum haben Sie so bereit, uns zu helfen und unterstützen die Meisterschaft, und alles, was wir tun.“

  • Lesen Sie mehr auf:

    • Gaming