Twin test: BMW M135i vs Mercedes-AMG, A35

Null

  • Hier ist ein lustiges Spiel, das Sie spielen können in der neuen BMW M135i. Die nur andere Geräte, die Sie brauchen, ist einen schönen breiten Kreisverkehr. Tipp das Auto in 30-40 Stundenmeilen, Holen Sie es sich und stabil durch die Kurve, und ziehen Sie dann das Hochschalten Paddel hinter dem lenkrad.

    Für eine Nanosekunde, während der Antrieb an die Räder unterbrochen wird durch die acht-Gang-Automatikgetriebe, überfrachtetes lenkrad Stoppt die Drehmoment-Steuerung. Sie können tatsächlich Einblick in die micromoment, wie es entlädt sich gegen Ihre Hände, dann spannt sich wieder. Yep, das ist ein BMW mit torque-steer. Es ist eine ganz andere Art der M135i.

  • Denn das ist eine ganz andere, neue 1 Serie. Nicht mehr sechs-Zylinder-Motoren, nicht mehr hinten-Rad-Antrieb. Die neue range-topper hier ist jetzt viel mehr im VW Golf R / Audi S3 Schimmel. Unter der Haube ein 2,0-Liter-Turbo-Vierzylinder-Motor, der nach Osten-west, nicht Nord-Süd. Die meisten der Zeit, Treibstoff zu sparen, nur stört die Vorderräder mit 302bhp und 332lb ft. Nur, wenn der Computer sagen, sind die hinteren Räder betraut mit bis zu 50 Prozent der Sack.

  • Also, das ist ein viel rationeller, viel mehr-um-die-Herde-ein bisschen BMW hot hatch, der ist ein Jammer auf der einen Seite – die alten M135i und M140i waren wirklich naughty bits des kit, gesegnet mit großen Motoren und old-school-Heckantrieb-balance, auch wenn der Körper die Kontrolle war ein bisschen schlampig. Auf der anderen Seite, die neue Verpackung bedeutet, es gibt ein größeres boot, ein bisschen (aber es muss gesagt werden, kaum eine beeindruckende Anzahl) der Platz auf den Rücksitzen, und hey, es haben schon viele spektakuläre 2,0-Liter 4×4 superhatches in den letzten Jahren. Focus RS, Golf R, und die vor kurzem ersetzt Mercedes-AMG A45.

  • Dies… ist es nicht. Dies ist der neue Mercedes-AMG, A35. Die billigste, am wenigsten kraftvolle AMG können Sie kaufen – obwohl £35k basic und eine Erschütterung £44k wie hier getestet in raincloud Grau kaum macht es ein Schnäppchen. Da der Austausch Mk2 A45 ist eine Drift Veralteten, 400 PS+ technologische psychopath, AMG bedachte, dass eine faire paar Leute vielleicht Lust auf eine parpy A-Klasse ohne ein fünfzig-etwas großes Preisschild. Also die A35 ist hier zu atmen in den Hals der etablierten 300 PS all-Wetter Einkaufswagen.

    Ohne die aero-pack, das A35 ist entweder Q-Auto, cool oder diesel-altbacken, aber dafür hat man es und als ein Ergebnis ist es wahrscheinlich immer noch stecken in der Nähe der Top Gear-Büro warten zu lassen, aus einer Kreuzung. Ein Mercedes mit winglets? Wie sehr ungehobelt. Aber das ist der A35 in einer nussschale. Hart Reiten, Cracker-klingen. Es ist eine ausgelassene show-off aus einer gut erzogenen Familie. Es ist wie bei einer Fahrt in einer der Kandidaten aus Dem Lehrling.

  • Im inneren haben wir die üblichen A-Klasse mit wow-Effekt von twin-Bildschirme, Klavier-Schlüssel-Schalter und jet-Turbinen-öffnungen vollständig mit ambient beleuchteten Regenbogen. Wir haben auch die üblichen A-Klasse eurgh-Faktor-der ganze Kram wird gemacht aus Materialien tinnier und mehr hohl, als Sie Aussehen. Der Stiel Sie werden jedes mal, wenn Sie sich zu fahren? Grim. Die Fensterheber-Schalter und Temperatur-Steuerelemente? Böse. Zumindest kann man Fragen, ‚Hey Mercedes‘ zu behandeln, die meisten niedere Aufgaben, wenn Ihr A35 ist als optioniert-bis-zu-den-Scheinwerfern wie dieses.

    Was Sie nicht finden auf der Liste der Optionen sind einen richtigen Satz Sport Sitze. Und als ein Ergebnis, das flach und schmal-Gefühl A35 Stühle nicht wirklich den Ton, wenn Sie das erste drop-innen. Und als ein Ergebnis, was als Nächstes kommt ist ein bisschen von Schock, noch bevor Sie angekommen an einer Ecke und rutschte aus dem schlaff seat schwache Umarmung.

  • Die A35 Motor ist wütend. Es ist schnell auf Drehzahl zu bauen, es ist ein großer hit der turbo-lag (die volle 295lb ft nicht land, bis 3.000 U / min und alles ist fertig 1.000 U / min später), und mit maximaler Kraft nicht entwickelt, die bis knapp 6.000 U / min dieser motor bittet um ausgewrungen werden. Dies ist nicht ein Golf R-wie diesel-esque Drehmoment-monster, gesickert, die durch eine unsichtbare Lokomotive Schwung. Wie die alten A45, dies ist ein bissig, spritzig-Motor. Völlig out of character für einen Mercedes, und möglicherweise nicht das, was Sie wollen in den Alltag schlüpfen.

    Es schadet auch nicht, fühlen sich spektakulär schnell, aber es ist aufregend. Die Metall-Schaltwippen sind das höchste Stück Qualität in der Kabine, so greifen hold ‘em zu überschreiben, die bonkers-mapping im Automatik-Modus und gehen Sie Weg. Stellen Sie sicher, dass ausgewählt haben, der Bildschirm-layout mit großen roten Schaltanzeige als die redline-Schreie in den Blick. Beiseite ein Wochenende, um zu finden, dass die Konfiguration.

  • Die A35 hat allerdings ein problem. Allerdings legen Sie die Bildschirme, auch wenn Sie löschen die Flügel, egal welche Seele-Vakuum-Farbe Sie sich entscheiden, dieses Auto nicht niederlassen. Der Motor ist immer kratzig, auch wenn der Auspuff können desinfiziert werden, und die Fahrt ist einfach zu bestrafen. Jeder, fuhr er fand die Federung nicht akzeptabel. Es macht eigentlich der A35 Kabine fühlen sich billiger an als es ist, weil die schiere crashiness, und die Menge der surrt und klappert das Rohr bis da prallt es unten eine B-Straße. Könnte es besser sein, auf die serienmäßigen 18-Zoll-Räder, aber wer selektiert, die im Jahr 2019? Nicht Mercedes, offensichtlich.

  • Weil es so fest und Aufmerksamkeit einfordert, gute Laufwerke in die A35 zu kommen scheint in kurzen Stößen. Sie vielleicht Angriff eine Sequenz von Kurven kurz, um Ihre Treffer kichert, und in den Strudel der Lärm und die Vibrationen, genießen Sie gepflanzt, wie das Auto ist, wie durchsetzungsfähig die Bremsen sind und wie brav die Nase folgt den hyper-schnellen Steuerung. Aber es ist Sado-Maso, es zu behalten, und es gibt wenig Sinn, Sie in etwas mehr als einem front-Antrieb Auto, mit unendlicher Traktion eher als ein AMG mit jedem heckgetriebenen Absicht.

  • Auf der Suche nach einer Atempause, die ich verstecken von die neue BMW M135i Gesicht im BMW M135i. Was für eine unglaubliche design-Kunststück ist – der hässlichste hot hatchback aller Zeiten – schlagen, den zweiten Platz die zweite Generation des BMW 1-Serie, und klopfte sich den original-BMW-1 Series in die bronze Medaille slot. Die Rückseite sieht aus wie ein crossover, der hatte einen Baum landen, und was genau ist der front grinsend über? Torque-steer und gefälschte Motorengeräusch ist das nicht amüsant.

    Also, es ist scheußlich, aber dann fast alle BMWs sind in diesen Tagen. Und ich werde nicht zu Bauchschmerzen über den Niedergang der Reihensechszylinder und Heckantrieb. Lasten der stellaren Luken haben, die vier-Kolben-turbo-und vier-Rad-Antrieb mit großer Wirkung. Ich glaube einfach nicht, das ist einer von Ihnen.

  • Beginnen wir mit dem, was gut ist: die Bahn. Diese M135i hat den besten britischen road-combo möglich: die serienmäßigen 18-Zoll-Felgen, und die adaptive Federung. Im Komfort-Modus, den man tatsächlich reitet besser als die letzten 3 Serie M Sport, den ich fuhr. Es ist Knall-auf – Dämpfung Unebenheiten, lange bevor Sie können rattle die enttäuschend naff trim und bizarren techno-Stoff-Polsterung. Es gibt mehr Seitenneigung als der AMG, sicher – noch verschärft durch das Gefühl, der sitzt so hoch im Vergleich zu dem, was wir ‚ re verwendet, um in einem BMW – aber es ist eine lohnende trade-off zu der spröden Benz. Man könnte sogar fahren im Sport-Modus die ganze Zeit, so lange, wie Sie Locker aus der blöd treacly Lenkung, die mit ihm kommt.

    Der BMW ist auch schneller Punkt-zu-Punkt. Es ist sinnvoll schneller, weil es mehr Drehmoment mehr von der Zeit, von 1.750 U / min den ganzen Weg bis 5.000 U / min, und der motor macht maximale power für mehr zu. Es ist nicht zu leugnen. Wie ein diesel, powerband, aber doppelt so lang. Schade, es klingt auch so.

  • So können Sie sehen, das sind zwei merkwürdige Autos. Der Mercedes wird überheblich sein zu Leben, aber viel mehr anregend. Die 1-Serie wird die Schmelze in den täglichen Schlamm Alltag schmerzfrei, aber sicherlich ein £35k hot hatch mit alle BMW nous sollten Sie einen besonderen, unvergesslichen Gerät als dieses? BMW hat Mini nach alle, aber Links hinter fast allem, was er gelernt hatte, über lustig machen kleine Autos, wenn es erfunden ist einer der bisherigen Helden von seinem Angebot. Ich bin mir nicht sicher, warum würden Sie kaufen ein M135i nun – was ist der USP?

  • Per Saldo, würde ich mit den täglichen Erschütterungen und ist nie gewichen, und die beiden haben die A35. Wenn Sie wurden verführt von der BMW mehr Poliert Manieren, würde ich nicht die Schuld Sie. Nicht, es sei denn, Sie verkaufen eine alte M140i zu finanzieren tauschen. Und gegenüber dem Audi S3 oder VW Golf R, die war auf den Verkauf für die letzten sechs Jahre, und er wird getötet? Beide Neulinge sind alternativen, aber nicht wirklich Verbesserungen.

  • BMW M135i

    6/10

    £35,555
    19998cc 4cyl turbo, 302bhp, 332lb ft
    8spd auto, AWD
    Mit 34,3 mpg, 155g/km CO2
    0-62mph in 4,8 sec, 155 Stundenmeilen
    1525kg

  • Mercedes-AMG, A35

    6/10

    £35,580

    1991cc 4cyl turbo, 302bhp, 295lb ft
    7spd DSG, AWD
    38.7 mpg, 167 G/km CO2
    0-62mph in 4,7 sec, 155 Stundenmeilen
    1480kg

  • Lesen Sie mehr auf:

    • Hot Hatch
    • BMW
    • 1 Serie
    • 1 Serie Schrägheck (2019)
    • M135i 5dr Schritt Auto
    • Mercedes-Benz
    • Eine Klasse
    • A-Class AMG Hatchback (2019)
    • A35 4Matic 5dr Auto