Sollte GM Bauen Einen Corvette-SUV? Analyst Der So Denkt

Obwohl der Ford Mustang Mach-E, ist nicht zu erwarten, um anzukommen, bis Ende nächsten Jahres, können Sie darauf Wetten, dass beide GM und Fiat Chrysler halten Sie ein Auge für, wie erfolgreich die Blue Oval-Tesla Model Y Rivale sein wird.

Die Frage ist, tun rivalisierenden Automobilhersteller Blick auf die Mach-E als mehr eine Neugier, oder haben Sie bereits die Planung Ihrer eigenen EV und/oder High-end-Frequenzweichen mit überraschend ikonische Abzeichen? Wir sind geneigt zu denken, das letztere Szenario ist wahrscheinlicher.

In der Tat, hier ist, was das Chevy-marketing-Chef Steve Majoros sagte CNBC Letzte Woche auf der LA Auto Show im Hinblick auf eine potentielle Corvette-basierten SUV: “Wir sind geschmeichelt von der Aufmerksamkeit. Wir sind sehr zufrieden mit der Corvette haben wir zu verkaufen, hier, direkt nach dem drehen wir die Kalender im Jahr 2020. Was Ihre Pläne für die Zukunft, wir werden sehen.“ Das klingt definitiv vielleicht zu uns.

Lesen Sie auch: 2021 Ford Mustang Mach-E Ist Ein Moderner Pony-Car, Für Besser Oder Schlechter

Inzwischen GM-CEO Mary Barra wurde gebeten, eine ähnliche Frage wie die von Morgan Stanley-analyst Adam Jonas, Antworten “werden Wir, Schätze ich, dass Sie denken, dass unsere Corvette-franchise ist sehr stark. Ich werde nicht sprechen Sie über [die] Zukunft.“

Jonas, der tatsächlich denkt, dass die Corvette Marke ist „unterbewertet und unterschätzt der Markt,“ und, dass es Zeit ist für GM zu erkennen, dass die Zeiten ändern sich. . „Es ist Zeit, sich auf das Potenzial von GM‘ s supercar-Marke,“ Jonas sagte, hinzufügen, es wäre „mehr als eine Nadel-mover für GM“ helfen Sie erhöhen Corvette Voluten fünf-fache zu 80.000 Einheiten, die durch die Mitte der 2020er-Jahren.

Wollen wir ein Corvette-basierten SUV?

Nun, das hängt davon ab. Wenn wir reden über etwas, das vollelektrische, dann ist die Antwort definitiv JA. Sowohl GM als auch FCA wissen, dass Ford nicht erlaubt freie Herrschaft als das einzige Modell Y challenger. Aber warum Corvette obwohl? GM könnte genau so gut der Camaro branding.

Corvette SUV von Allcarnews

In der Tat, die oben genannten rendering einer Corvette SUV von Allcarnews ist auf der Basis der 2020 Chevrolet Blazer, die wiederum zieht manche inspiration aus dem Camaro. Der designer war jedoch, eine Verschärfung der Karosserie gesenkt, das Dach und fügte hinzu, die Vette Becher, plus den größeren Rädern und breiteren Kotflügeln zu machen, mehr Sinn für die Zeichnung.

Chevrolet Menlo EV abgebildet

Natürlich, wenn Sie nicht wollen, um eine hypothetische reden über eine all-Elektro-Chevy EV, alles, was Sie tun müssen, ist Blick auf die neue Menlo, dass war einfach nur vorgestellt in China Anfang dieses Monats. Nach vorläufigen Angaben, es kann 255 Meilen (410 km) auf eine volle Gebühr unter NEFZ-Bedingungen. Falls es jedoch in der Tat, Sie haben die gleichen 148 PS-Elektromotor wie der Buick Velite 6 EV, dann ist es definitiv kein Spiel für die Mach-E.

Glaubst du, es ist Zeit für GM zu entfesseln, die ein Mustang-Mach-E-Rivale? Und wenn ja, sollte es sein, eine Corvette, einen Camaro oder beide mit dem ehemaligen targeting High-end -, Luxus-Marken und die später, mehr mainstream-Modelle, genau wie Ihre Coupé-Geschwister?

Corvette SUV render basiert auf dem Lamborghini Urus von Kleber Silva