Self-Driving Ubers Hatte 37 Unfälle Vor Dem Tödlichen Absturz

Eine Untersuchung, die das selbst-fahren Uber, dass tötete einen Fußgänger hatte „software-Fehler.“

Es ist schon über ein Jahr und eine Hälfte, da eine selbstfahrende Volvo XC90 Uber taxi schlug und tötete einen Fußgänger in Tempe, Arizona, was Sicherheit betrifft, über das self-driving-car-Industrie. Uber ausgesetzt, alle testen, und nicht wieder bis Dezember in Pennsylvania mit überarbeiteter software und neuer Einschränkungen und Schutzmaßnahmen, um die Sicherheit zu verbessern.

Es war nicht das erste mal, das ein self-driving Uber hat einen Unfall verursacht, jedoch. Reuters berichtet, dass eine Untersuchung, durchgeführt von der National Transportation Safety Board festgestellt, dass Uber die autonome test-Fahrzeuge waren beteiligt, so viele wie 37 Unfälle in den 18 Monaten vor dem tödlichen Absturz. Das Fahrzeug, dass getötet der Fußgängerzone wurde auch gesagt, „software-Fehler“, da er nicht zu erkennen, die Fußgänger die Straße überqueren.

Mark Bench / Twitter

Uber

Dem Bericht zufolge gab es mindestens zwei andere Unfälle mit self-driving Uber test-Fahrzeuge, die versagt haben zu erkennen, Gefahren im Straßenverkehr und kann entsprechend reagieren. Zwischen September 2016 und März 2018, gab es 37 Unfälle mit Uber die Fahrzeuge im autonomen Modus. 33 der beteiligten anderen Fahrzeuges Auffällig-test-Fahrzeuge.

In einem Fall, ein test-Fahrzeug schlug ein verbogenes Fahrrad-lane-post , während die anderen beteiligten Fahrzeuge, die in der gleichen Spur wie der self-driving-test-Fahrzeugs, so dass die Uber Fahrer die Kontrolle und prallte gegen einen geparkten Auto.

Sie Können Auch Gerne

In der Unfall -, test-Fahrzeug nicht identifizieren, die Fußgänger gehen über die Straße mit einem Fahrrad, wie einer drohenden Kollision bis 1,2 Sekunden vor dem Aufprall. Als ein Ergebnis, war es zu spät für das Uber-Auto um den Absturz zu vermeiden. „Das system-design nicht auch eine überlegung für jaywalking Fußgänger,“ NTSB sagte.

Zurück im März, Staatsanwälte, sagte Uber wurde, nicht strafrechtlich zur Verantwortung in der self-driving-crash. Allerdings hat die Polizei sagte, der Absturz sei „völlig vermeidbar“ und dass der abgelenkt backup-Fahrer war gerade ‚The Voice‘ – TV-show, wenn der Absturz passiert ist.

Uber

Uber

Uber

Galerie

7
Fotos