Quick-Spin: 2020 Dodge Journey

Leistung glanzlosen, aber den Dodge Journey gibt noch Sie drei Reihen der Sitze, die Sie zu einem wettbewerbsfähigen Preis

durch
Jil McIntosh
| 3 Stunden

AKTIE GESCHICHTE

2020 Dodge Journey CrossroadJil McIntosh

Der Dodge Journey ist, dass der alte Mann in der hinteren Ecke der Buchhaltung. Er ist schon so lange, dass niemand weiß, Wann er gestartet wurde, und halten Sie ihn erwartet, in den Ruhestand oder ersetzt werden — und doch ist er die Soldaten auf.

Wir haben versprochen, eine neue Reise ein paar mal, aber das 2020 Modell ist im Grunde noch unverändert aus, wenn es zum ersten Treffer der Fahrbahn in 2009. Sie bekommen eine ältere Technologie, aber du bist auch bekommen es zu einem Preis ab, der niedriger ist, als die anderen drei-Zeilen-Crossover.

Obwohl fünf Ausstattungsvarianten angeboten wurden, für 2019, der Reise schrumpft auf nur zwei für das Jahr 2020. Das ist normalerweise ein Hinweis auf bevorstehenden Ruhestand, und mein Geld ist auf es fallengelassen werden zugunsten der anstehenden Chrysler Voyager, ein Schnäppchen-Keller-version der Pacifica, die Wahrscheinlichkeit, dass die Knöchel beiseite sowohl die Reise und die Alterung der Dodge Grand Caravan.

VERWANDTE Ersten Laufwerk: 2020 Chrysler Voyager-Die 10 meistverkauften SUV und Crossover, die in Kanada im Jahr 2019 die erste Hälfte

Die Reise wird jetzt erst kommen, wie die Kanada-Wert-Paket und Kreuzung. Die Preisgestaltung wurde noch nicht angekündigt für 2020, sondern für 2019, die zwei Ausstattungsvarianten beginnen bei $24,145 und $34,945 beziehungsweise. Ich nahm die Abzweigung, die für eine schnelle Drehung bei einer Veranstaltung zu Beginn dieses Jahres.

Beide Modelle werden angetrieben von einem 2,4-Liter-vier-Zylinder-Motor leistet 172 PS und 165 lb.-ft. Drehmoment, gepaart mit einem vier-Gang-Automatik-Getriebe. Die Reise, die zuvor optional größeren Motor, die geniale 3.6 L-Pentastar-V6-making 283 PS, nicht angeboten werden. Der V6 war erforderlich, um all-wheel-drive, damit — Sie Ahnen es — 2020 Reise Befugnisse nur seine Vorderräder. Das hält den Preis nach unten, aber mit AWD so beliebt bei Kanadischen Käufer, es geht weiter einzuschränken Reise Reiz.

Der kleinere Motor hat den glanzlosen Beschleunigung, obwohl es funktioniert gut und ist ziemlich leise, wenn Sie erst einmal bis zu Geschwindigkeit. Die Lenkung ist leicht und die Sicht ist gut — der Schlüssel für einen van, der wahrscheinlich verbringen eine Menge Zeit, die Botengänge und den Einbau in engen Parklücken. Die Kreuzung hat eine „touring“ Fahrwerk, und die Fahrt ist glatt; der Kanada-Wert-Paket, was ich gar nicht fahren, als aufgeführt ist „normal duty“ und so erwarte ich wird lassen Sie ein paar mehr Straßen Unvollkommenheiten in der Kabine.

Es gibt nicht so viel Innenraum wie in einem full-size-minivan, aber die Reise ist geräumiger innen, als Sie vielleicht erwarten, für seine Präsenz. Es ist in Ordnung, wenn Sie gerade kleine Kinder in den Rücken, obwohl Sie wahrscheinlich hinauswachsen, wenn Sie halten das Fahrzeug lange genug. Beide Reihen sind einfach zu Falten nach unten für einen flachen Ladeboden.

Die Kanada-Wert-Paket kommt mit ein paar Feinheiten, einschließlich der Klimaanlage, keyless entry mit Druckknopf start, beheizbare Außenspiegel, eine Rückfahrkamera und park assist, und seltsam genug, ein auto-DIMM-Rückspiegel. Die Kreuzung fügt 19-Zoll-Räder, LED-Rückleuchten, drei-Zonen-Klimaautomatik, ein Schiebedach, und FCA-Uconnect infotainment-System mit ein 8,4-Zoll-touchscreen, plus Leder -, Polster-und Fußboden-Lagerplätze in der zweiten Reihe. Es wird auch die option Pakete für beide, mit einigen der Kreuzung der Elemente auf der Kanada-Wert-Paket, und für die oberen trim, beheizte Sitze und lenkrad, Garagentoröffner, premium-Lautsprecher, navigation und rear-seat-DVD-system. Die Konnektivität ist eingeschränkt, obwohl, weder mit Apple CarPlay noch Android Auto verfügbar.

Die Reise der Mitbewerber bessere Fahrzeuge, und wer Sie kauft, ist Einkaufen auf den Preis allein — aber es gibt viele Familien, die mit einem kleinen budget. Dieser Dodge bekommt Sie von A nach B mit anständiger Innenraum für einen relativ niedrigen Preis, zumindest in der Einstiegsklasse. Wie lange es bleibe dabei, ist Reine Vermutung, aber für 2020 zumindest, es ist noch Leben in der Reise, die alternden Knochen.