Platz zu starten Elektro-Roller urban mobility-Fahrzeug

Spanische Auto-Firma zu erweitern städtischen Fahrzeug-Bereich mit neuen eScooter neben Renault Twizy-die rivalisierenden Minimo

In der Nähe

  • Facebook Wie
  • Tweet Widget

Wird Trinkwon

6. November 2019

Seat startet einen neuen Elektro-Roller noch in diesem Monat als Teil des spanischen Kanzlei versucht, ein führendes Unternehmen im Bereich „urban mobility“ – Lösungen zur Bekämpfung von Staus in den großen Städten.

Der eScooter, das entwickelt sich in Zusammenarbeit mit der Barcelona-basierten Motorrad-maker Schweigen, wird sich der kommende Minimo und der eXS Kickscooter in der Gesellschaft neue urbane transport-line-up.

Während der Sitz hat auch keine performance-details, heißt es, der eScooter ist mit einem 100% elektrischen Antriebs entspricht einer 125-ccm-Benzin-bike. Es wird präsentiert auf der Smart City Expo World Congress in Barcelona noch in diesem Monat.

In den letzten Jahren eine wachsende Zahl von Auto-Unternehmen haben damit begonnen targeting-Lösungen für die überfüllten Städte. Früher in diesem Jahr, Seat angekündigt, dass Sie die Speerspitze der Anstrengungen in dem segment innerhalb der Volkswagen-Gruppe.

Letztes Jahr hat die Marke pilotiert eine Flotte von Prototyp-car-sharing-Fahrzeuge nach dem Vorbild seiner bevorstehenden Sitz eMii, die Benutzer mieten konnte über eine mobile app und ein Vorläufer zu seiner eScooter, der Segway-basierte eXS.

Im Jahr 2021, Sitz einführen und eine neue kleine Elektro-Stadtauto. Der Minimo entwickelt das Konzept des Renault Twizy und Fronten die Unternehmen zunehmend Wert auf die kleinen und umweltfreundlichen transport-alternativen.

Seat-Chef Luca de Meo sagte, dass “das ständige Wachstum der großen Städte macht effizientes Mobilität eine der größten Herausforderungen zu überwinden.“

Lesen Sie mehr

Neuer Sitz Minimo: Produktion bestätigt für das Jahr 2021

Volkswagen Konzern erweitert Elektroauto-Pläne

Finden Sie eine Autocar Auto abgeben

Wählen Sie eine makeAbarthAC SchnitzerAiwaysAllardAlfa RomeoAlpinaAlpineArielAscariAston MartinAudiBACBentleyBMWBorgwardBowlerbugattibydbytoncadillaccaparocaterhamchangan AutoChevroletChryslerCitroenCuprade TomasoDaciaDallaraDavid BrownDodgeDSDysonEagleElementalEternitiferrarifiatfiskerfordgreat WallGeelyGinettaGumpertHennesseyhispano SuizaHondaHongqiHyundaiIneos AutomotiveInfinitiIsuzuItalDesignjacjaguarjeepjiaken OkuyamaKiaKoenigseggKTMLadaLamborghinilancialand RoverLexusLincolnLotusLynk & CoMahindraMarcosMaseratiMaybachMazdamclarenmercedes-AMGMercedes-BenzMercedes-MaybachMG MotorMiniMiaMitsubishiMorganMS-RTMurrayNextEVNioNissanNobleOldsmobileopelpaganiperoduapeugeotpininfarinapolestarporscheprotonqorosradicalramrenaultrimacriversimpleroewerolls-RoyceRoverSaabSeatSenovaShelbySinskodasmartspykersrtssangyongsscsubarusuzukitatateslatigertoniqtoyotatriumphtushektvrvauxhallvencerveritasvolkswagenvolvovuhlwestfieldweyzenoszenvozolfezoyte

Dann ein Modell

Getrieben diese Woche


  • 5. November 2019
    Erste Fahrt
    Skoda Kamiq 1.0 TSI 115 2019 UK review
    Skoda kleinen SUV macht eine Tugend der no-nonsense-Alltagstauglichkeit

  • 1. November 2019
    Erste Fahrt
    Mercedes-Benz GLC 220d 2019 UK review
    Neue entry-level-vier-Topf Ankunft füllt ein Loch in die frische GLC ist…

  • 1. November 2019
    Auto abgeben
    Renault Megane RS Trophy-R
    Frankreich ‚ s blue-chip-hot-hatch Marke tests Appetit für ein £70k-front-Treiber

Erste Festplatte: Sitz eMii Elektro-Prototyp