Modellgepflegten 2020 Opel Astra Hatch Geht Zurück, Wo Alles Begann

Opel für die fünfte generation des Astra wurde aktualisiert und ein wenig über zwei Monate her und nun feiert seinen ersten öffentlichen Auftritt in der 2019 Frankfurt Motor Show.

Die änderungen, obwohl, sind nicht sehr breit, mit der Außenseite nur gewinnt eine überarbeitete Stoßfänger und neue Leichtmetallräder-designs. Es ist OK, um durch, dass überrascht sein, vor allem, da der Astra nicht verkaufen sowie in Europa als Konkurrenten wie den Seat Leon und Peugeot 308 und ist bei weitem nicht so beliebt wie der Skoda Octavia, Ford Focus oder VW Golf.

Was Opel getan haben, statt fit ist Ihre kompakte Modell mit neuen PSA-Source 1.2-liter-drei-Zylinder-Benzin-und 1,5-liter-vier-Zylinder-diesel-Motoren, sowie ein neues 9-Gang-Automatik-Getriebe – was eine 19% Gesamtwirkungsgrad erhöhen.

Der 1.2-liter-Aggregat kann mit entweder 109 HP (110 PS), 128 PS (130 PS) oder 143 PS (145 PS), während der neue 1,5-liter-diesel verfügt über zwei Stufen der Melodie: 103 HP (105 PS) und 120 PS (122 PS).

Der Deutsche Autohersteller gab auch den Astra eine grille shutter-system für verbesserte Luftzirkulation, eine Motorhaube und Windabweiser-förmige Hinterachse Querlenker zur Steigerung der aerodynamischen Effizienz. Das Ergebnis ist eine geplante WLTP Durchschnittliche Kraftstoff-Verbrauch von 4,4 l/100 km (53.4 US-mpg) für den diesel und 5,3 l/100 km (44.3 US-mpg) für die Benzin-option.

Lesen Sie auch: Opel-Show „sparsamsten“ Astra Immer Neue Corsa, Hybrid Grandland X in Frankfurt

Für den Innenraum gibt es die Möglichkeit, induktive drahtlose aufladen für smartphones, BOSE sound-system und beheizten Windschutzscheibe, während das 8-Zoll-Multimedia-Navi Pro-infotainment-system funktioniert jetzt, neben ein leistungsfähiger rear-view-Kamera und eine neue digitale front-Kamera, die erkennen kann, Fahrzeuge, Fußgänger und Verkehrsschilder.

Ebenfalls neu ist das Kombiinstrument, die jetzt verfügt über einen digitalen Tachometer.

FOTO-GALERIE





















mehr Fotos…

Photo Credits: Stefan Baldauf / Guido ten Brink für CarScoops | Opel