Hurra! Der BMW M2 CS kommt auch als Rennwagen

Null


Vollbild

1/3

Lesen Sie mehr auf:

  • Motorsport
  • BMW
  • M2

Du hast bestimmt gesehen, dass der BMW M2 CS. Du hast wahrscheinlich staunten über seine puristische spec, seine unerhörte Leistung und das wondrousness seiner Existenz zu. Gut jetzt ist es Zeit vorstellen, die Rennen.

Die CS startet, wie M Division-Chef versprach, mit racing-twin. Man grundiert und bereit für die Aufnahme auf dem Nürburgring 24 Stunden, wenn das ist Ihre Tasche. Was es wirklich sein sollte. Es ersetzt die racing-Versionen der M235i und M240i, so stellt ein großer Schritt in Typenschild für BMW der untersten Sprosse Rennwagen.

„Wir werden weiterhin die tradition der Bereitstellung ambitionierte teams und Fahrer mit einem erschwinglichen Tor zu Rennen“, sagt BMW-motorsport-Chef Jens Marquardt, „diese Zeit mit einem Auto, das erfüllt alle Anforderungen an einen reinrassigen Rennwagen besser als alle vorherigen entry-level-Modell, bevor Sie es.“

Verwandte Inhalte

Wie erschwinglich? Ähm, 95.000 Euro, oder rund £80,000. Nicht Billig, aber nicht ein großes Stück mehr als die £75k zahlen Sie für ein Lager M2 CS, entweder. Obwohl, wie man erwarten würde, alle die Frivole Feinheiten einer Straße, die im Auto getauscht für mehr prosaischen racing bits.

Also vor deinem FIA-genehmigt Sabelt Schalensitz keine Lust CarPlay-fähigen touchscreen, aber ein Rennen logger. Die Brems-und Fahrwerkskomponenten wurden alle ausgetauscht widerstandsfähiger motorsport-spec-Elemente, während es eine größere Kraftstofftank, eine quick-release Motorhaube und eine air-jack system.

Was gibt es nicht – noch – ist die volle 444bhp der Straße Auto. Aufgrund der langweiligen alten Regelwerken, die M2 CS-Racing stellt sich zwischen 276 und 360bhp, aber BMW arbeitet an einer version, die ‚ll halten Sie sich mit dem showroom CS, mit verschiedenen“ power-sticks “ im Angebot, um schnell zu wechseln der 3,0-Liter-Reihensechszylinder-turbo-Ausgang abhängig von den Bestimmungen der Serie, die Sie eingegeben haben. Puh.