Frische Aston Martin Verlusten die Schuld auf untere Vantage Nachfrage

Britische maker kündigt Dritte Quartal einen Verlust vor Steuern, aber die Aktien stiegen, wie es gepflegt profit-Orientierung

In der Nähe

  • Facebook Wie
  • Tweet Widget

von Lawrence Allan

7. November 2019

Aston Martin hat angekündigt, mit einem Quartalsverlust, wie es weiter kämpfen nach Ihrer Notierung an der London Stock Exchange im letzten Jahr.

Der Autobauer kündigte für das Dritte Quartal vor Steuern ein Verlust von £13.5 million. Vergleicht ungünstig mit einem Gewinn von £3,1 m in der gleichen Periode letztes Jahr, und folgt einem £79m Verlust im zweiten Quartal 2019. Insgesamt vor Steuern Verluste, für 2019-stand auf £92.3 m.

Trotz der news, Aktien stiegen um rund 8% an diesem morgen, als die Ergebnisse geschlagen haben anfängliche Erwartungen und halten Aston ‚ s Gewinn-guidance für 2019 intakt. Sie haben da sich auf 420p eine Aktie, verglichen mit £19 nach seinem Börsengang im letzten Jahr.

Die Nachricht ist, die Schuld auf einen niedrigeren als erwarteten Nachfrage für die Vantage. 878 registriert wurden bisher in Europa im Jahr 2019; weniger als die Hälfte der Anzahl von 911, Porsche registrierte allein im September.

CEO Andy Palmer sagte der “ Financial Times “Das segment der Markt, in dem Vantage konkurriert sinkt, und trotz eines wachsenden Marktanteils, Vantage Nachfrage bleibt schwächer als unsere ursprünglichen Pläne. Als Konsequenz, den gesamten groß sind die Volumen-down-Jahr-auf-Jahr, wie wir das Gleichgewicht von Wachstum, die Positionierung der Marke und die Händler-Inventare“.

Aston hat viel Reiten auf seinen bevorstehenden DBX-SUV, die offenbart werden wird, am November 20, bevor der Kunde die Lieferungen beginnen im zweiten Quartal des nächsten Jahres.

LESEN SIE MEHR

Erste Fahrt: 2020 Aston Martin DBX-Prototyp

Der neue Aston Martin Vantage Roadster: erste Bilder veröffentlicht

Aston Martin DBS-GT Zagato: 760bhp Besondere offenbart

Finden Sie eine Autocar Auto abgeben

Wählen Sie eine makeAbarthAC SchnitzerAiwaysAllardAlfa RomeoAlpinaAlpineArielAscariAston MartinAudiBACBentleyBMWBorgwardBowlerbugattibydbytoncadillaccaparocaterhamchangan AutoChevroletChryslerCitroenCuprade TomasoDaciaDallaraDavid BrownDodgeDSDysonEagleElementalEternitiferrarifiatfiskerfordgreat WallGeelyGinettaGumpertHennesseyhispano SuizaHondaHongqiHyundaiIneos AutomotiveInfinitiIsuzuItalDesignjacjaguarjeepjiaken OkuyamaKiaKoenigseggKTMLadaLamborghinilancialand RoverLexusLincolnLotusLynk & CoMahindraMarcosMaseratiMaybachMazdamclarenmercedes-AMGMercedes-BenzMercedes-MaybachMG MotorMiniMiaMitsubishiMorganMS-RTMurrayNextEVNioNissanNobleOldsmobileopelpaganiperoduapeugeotpininfarinapolestarporscheprotonqorosradicalramrenaultrimacriversimpleroewerolls-RoyceRoverSaabSeatSenovaShelbySinskodasmartspykersrtssangyongsscsubarusuzukitatateslatigertoniqtoyotatriumphtushektvrvauxhallvencerveritasvolkswagenvolvovuhlwestfieldweyzenoszenvozolfezoyte

Dann ein Modell

Getrieben diese Woche


  • 6. November 2019
    Erste Fahrt
    BMW X5 xDrive 45e 2019 abgeben
    Plug-in-hybrid-Gräben, der ältere Benzin-vier-Zylinder-für eine leistungsfähigere sechs…

  • 5. November 2019
    Erste Fahrt
    Skoda Kamiq 1.0 TSI 115 2019 UK review
    Skoda kleinen SUV macht eine Tugend der no-nonsense-Alltagstauglichkeit

  • 1. November 2019
    Erste Fahrt
    Mercedes-Benz GLC 220d 2019 UK review
    Neue entry-level-vier-Topf Ankunft füllt ein Loch in die frische GLC ist…