Der neue Toyota Prius AWD-2019 abgeben

11 Sep, 2019 3:45 Uhr Alex Ingram

  • google+

Kann der Toyota Prius AWD bieten ein schrulliger alternative zu einem typischen SUV?Verdict3.5Following seiner mid-life-refresh, der Toyota Prius bleibt ein tolles Auto: Brillant sparsam, zuverlässig und leicht zu fahren. Allerdings, das AWD-version nicht viel Sinn. Die extra £1,650 zahlt für ein Auto, das etwas langsamer ist, weniger praktische und gehen gegen die gesamte Begründung – durstiger als ein normaler Prius auch. Alle für ein Auto, das verrät seine Traktion Vorteile, so selten auf britischen Straßen, dass die meisten Fahrer selten bemerken. Kaufen Sie nur die standard-Prius statt.

Der Toyota Prius hat sich zu einem äußerst beliebten hybrid, da es aus seinem Debüt im Jahr 1997. Mit gutem Grund, auch: Sie werden fast nie schief gehen, Sie sind einfach zu fahren und, am wichtigsten, Sie sind wirklich Billig.

Und jetzt der größte name in hybrid-tech profitiert von einem erfrischt Exterieur-look und kleine Kabine tweaks, um wettbewerbsfähig zu bleiben, gegen seinen wichtigsten Rivalen, den Hyundai Ioniq. Es gibt ein neues Modell, Beitritt in die reichen auch.

• Beste E-Autos, jetzt zu kaufen

Dies ist der Prius AWD: der erste hybrid von Toyota außerhalb seiner SUV-Reihe kommen mit vier angetriebenen Rädern. Der zusätzliche Antrieb erfolgt durch einen 5.3 kW-motor und Wechselrichter montiert auf der Hinterachse, und engagiert sich zu allen Zeiten unter 6mph, um desto besser die Traktion beim anfahren aus dem Stillstand. Von sechs bis 44mph es greift nur, wenn das Fahrzeug ‚ s-sensoren erkennen vor-Schlupf, während der rest der Zeit arbeitet Sie in front-Rad-Antrieb-Modus.

Es gibt keine mechanische Verbindung zum Antriebsstrang an der front, die identisch bleibt, um den rest der Prius-Reihe. Das bedeutet, dass die Verbrennung-element nimmt die form von einem 1,8-Liter-Benzinmotor, während ein front-mounted electric motor sorgt für einen extra-Schubs. Eine kleine 1.31 kWh-Batterie wird gekrönt durch eine Kombination aus regenerativem Bremssystem und, gelegentlich, der Benziner agiert als generator.

Unterwegs, der Prius AWD verhält sich in vielem das gleiche wie jeder andere Prius. Der Antriebsstrang ist glatt, die Lenkung leicht und präzise, und die Fahrt komfortabel. Sparen Sie bei starker Beschleunigung – wenn die Motordrehzahl steigt zu einem unangenehmen Brummen – Verfeinerung ist auch Klasse. Das zusätzliche Gewicht des zweiten Motors trübt die Leistung nur sehr geringfügig, mit der 0-62mph Zeit eine Steigerung um drei Zehntelsekunden. Trotzdem, es bleibt perfekt versiert in der beide werkeln in der Stadt in der Nähe von Stille, oder sitzen in einem stetigen 70 Stundenmeilen auf der Autobahn.

Seine wichtigste Verkaufsargument ist Ihr Kraftstoffverbrauch und, wie immer, in diesem Bereich der Prius absolut überragend ist. Unsere Zeit mit den AWD-Modell offenbart Kraftstoffverbrauch in die hohen sechziger Jahre ist möglich bei einer Kreuzfahrt, während der schwere start/Stopp-Verkehr lieferte Ergebnisse, stieß 60mpg. Das Problem ist, das standard-Modell ist noch besser: die CO2-Emissionen für die front-Rad-Antrieb Auto 3g/km senken (die Lücke wächst bis zu 10g/km sein, wenn Sie gehen für die kleineren 15-Zoll-Räder), und es sollte weniger Kraftstoff, zu.

Die front-Rad-Antrieb Prius profitiert von den gleichen mid-life-upgrades, wie Sie dieses all-Rad-fahren Sie Modell. Sie abzuschwächen die neugierigen Blicke von seinem Vorgänger; die Scheinwerfer werden konventionelle und die Stoßstange ist eine glattere Form als zuvor, während sich das Heck erhält neue Rückleuchten und ein neuer Stoßfänger. Es gibt ein paar neue Farben und Felgen zur Auswahl.

Innen hat Toyota gearbeitet, um zu verbessern das infotainment-system. Ladezeiten wurden reduziert, und es können nun erkennen, pinch-und swipe-Bewegungen durch die Menüs zu navigieren und Karten. Verbesserungen, ja, aber wählen Sie eine andere set-up – Kia/Hyundai, PSA, oder die VW-Gruppe – und Sie alle bieten weit überlegen-tech.

Die Toyota-Grafiken sind pingelig, das interface ist klobig und der kleine Bildschirm ist tief und nicht schräg in Richtung des Fahrers, was bedeutet, dass, es ist nicht nur mehr eine Ablenkung zu verwenden, aber on-screen-info wird oft behindert durch eine große, diffuse Spiegelungen. Auch die Tasten um die Außenseite fühlen, Billig und fummelig. Zumindest ist es einfach so koppeln Sie ein Telefon über Bluetooth.

Der digitalen Zifferblätter sind nicht groß, entweder, mischen ein laden von Stilen, Farben und Warnleuchten in einem ziemlich unübersichtlich panel. Das einzige positive ist, dass die Geschwindigkeit angezeigt wird in eine große und klare Schrift, aber das spielt keine Rolle, viel, weil die heads-up-display, das eine navigation Anweisungen, ist hell und klar, und in Ihrer Sichtweite sowieso.

An anderer Stelle wird der Prius ist ein geräumiges Auto, nur Kanten der Ioniq für Beinfreiheit. Die AWD ‚ s extra motor Kompromisse boot-Raum leicht, obwohl; die flacheren 412-Liter-laden bay ist 45 Liter kleiner als im front-angetriebenen Varianten.

Das AWD-system ist nur in der Business Edition+ trim, die bietet alles, was Sie jemals brauchen, in Bezug auf die Ausrüstung. Die standard-kit-Liste umfasst zwei-Zonen-Klimaautomatik, elektrisch einstellbare Lendenwirbelstütze am Fahrersitz, wireless Telefon aufladen, eine Rückfahrkamera und LED-Scheinwerfer. Safety-tech ist gut bestückt auch mit einem forward-collision-warning-system erkennt Fußgänger, adaptive cruise control, lane departure warning und road sign assist im Preis inbegriffen.

So sollten Sie sich die all-wheel-drive-Modell? Gut, Nein. Bei £28,970, die AWD kostet £1,650 mehr als der normale Prius. Das ist £1,650 mehr für ein Auto das ist, durstiger und weniger praktisch als ein standard-Prius, und wird nur zeigen, dass die Traktion profitiert in den seltensten Umständen.

Schlüssel-Spezifikationen

  • Modell: Toyota Prius Business Edition+ AWD
  • Preis: £28,970
  • Motor: 1,8-Liter 4cyl Benziner plus zwei Elektromotoren
  • Leistung: 121bhp
  • Getriebe: CVT-auto, vier-Rad-Antrieb
  • Höchstgeschwindigkeit: 99mph
  • 0-62mph: 10.9 Sek.
  • Wirtschaft/CO2: 58.7 mpg/85g/km
  • On sale: Jetzt

Für eine alternative Beurteilung des neuesten Toyota Prius Fließheck besuchen Sie unsere Schwester-site carbuyer.co.uk

Beurteilen Sie, Ihr Auto in unserer Treiber Power-Umfrage zur Kundenzufriedenheit