Der neue Range Rover Velar D180 2019 abgeben

2 Dezember, 2019 1:00 PM John McIlroy

  • google+

Hat die entry-level-Range Rover Velar D180 bieten mehr für Ihr Geld als die teureren Varianten?Verdict4Avoid den teureren Ausstattungsvarianten und die günstigsten Velar in dem Bereich ist sicherlich nicht ohne Reiz. Regelmäßige Autobahn-Benutzer tun könnte, viel schlimmer als der pick seiner Mischung aus komfortablen Fahrt, Kreuzfahrt Verfeinerung und long-distance-Bereich. Aber für diejenigen, die regelmäßig in die Stadt herumfahren, ist das Benzin-Modell ist wahrscheinlich eine bessere Wette – und wenn Sie wechseln, die Art des Brennstoffs, der Porsche Macan wird ein Rivale mit einfach, wie viel Abzeichen ansprechen und ansprechender Dynamik.

Der Range Rover Velar war, startete im Jahr 2017, aber erst jetzt ist die mid-range-Mitglied der britischen Marke das Luxus-SUV-Familie nicht wirklich finden, Sie auf die Füße. So starten Sie mit, dem Auto die Preise aufgeschlagen wurde, relativ hoch ist, aber während Sie immer noch verbringen eine Menge Geld auf einen Velar, es gibt bescheidenere Varianten, könnte mehr Sinn machen, für viele Kunden. Dies könnte die Auswahl der Reichweite: die entry-level-Velar D180.

Der 2,0-Liter-Ingenium-diesel-motor produziert 178bhp und 430Nm Drehmoment – das reicht für respektable Fahrleistungen von 0-62mph in 8,9 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 120 mph, und mehr als respektablen Wirkungsgrad Anzahl von 48.7 mpg und 152g/km. Sie erhalten eine acht-Gang-Automatik-Getriebe als standard – keine Handbücher in der Reihe erinnern – und vier-Rad-Antrieb.

• Beste 4x4s, jetzt zu kaufen

Für diese Land Rover bittet £45,260 – oder eine eher ehrgeizige £55,870 wenn Sie die sportlichere R-Dynamische SE trim level, testen wir hier. Die trim Stufe bringt 20-Zoll-Legierungen, beheizte Ledersitze, macht Falten und beheizbare Außenspiegel, eine aktualisierte infotainment-system, Kabine blüht und zusätzliche Sicherheits-kit. Der Einstiegspunkt sieht realistischer zu uns, vor allem, wenn es kostet nur ein paar Pfund mehr als BMW X4 xDrive20d M-Sport, die hat der Range Rover leckte an Leistung und Effizienz – aber nicht off-road-Fähigkeit.

Feuer bis die Velar zum ersten mal und Sie sind unwahrscheinlich, dass Sie im Zweifel auf dem Kraftstoff, die Sie gewählt haben. Die Ingenium-motor verfügt über einen akustischen Klängen im Leerlauf von kalt – und ehrlich gesagt, selbst wenn erwärmt, die Velar hat mehr von einem konventionellen diesel-chorus, als wir möchten. Versuchen Sie, Hektik das Auto und Sie haben einen soundtrack, der einige Weg, kurz, das Auto kultivierte sieht und kühlen Kabine – nicht geholfen, die von einem Getriebe, dass, während die glatten, nicht allzu bissig. Es ist besonders anfällig für Verzug, wenn Sie kommen zu einem halt an einer Kreuzung und wollen eine schnelle Ausfahrt.

Sobald Sie erhalten bis zu Geschwindigkeit, aber die Erfahrung ist viel schmackhafter – mehr im Einklang mit dieser Plüsch-Charakter, in der Tat. Der Velar ist eine sehr raffinierte cruiser, mit wind-und Motorgeräusche sowie unterdrückt und der Motor viel höflicher, wenn Sie nicht gestresst. Sogar auf unserem Auto die optionalen 21-Zoll-Räder, es war nicht viel Straßenlärm zu sprechen.

Diese jumbo-Legierungen nicht helfen, die Velar ‚ s Komfort, aber es gibt immer noch genug übereinstimmung, um dial-out der Schlimmste Weg, den Unvollkommenheiten. Sie können ein upgrade für die standard-Federung adaptive Dämpfer, aber die Luftfederung ist nicht verfügbar auf der D180, auch als option. Auch so, bei niedrigen Drehzahlen in der Stadt – wo viele von Velars bekommen die meisten von Ihrer Nutzung – Sie sind wahrscheinlich nicht angerempelt werden über. Wir würden uns vorstellen, dass die herkömmliche 18-Zoll-Felgen wäre noch sympathischer, auch.

Dieser Fokus auf Komfort, bringt es einen trade-off in der Handhabung, obwohl; der Velar ist nicht ganz so scharf in den Ecken als der X4, und es wäre nicht annähernd so viel Spaß auf einer Straße zurück, als die (zugegebenermaßen Benzin-nur) Porsche Macan. Wenn Sie wollen, dass die Fähigkeit, die JLR-Politik wäre für Sie zu gehen neben Ihrem Jaguar Händler statt und Fragen über eine F-Pace.

Der Velar die Kabine kann nicht ganz ein full-spec Range Rover für Unterkunft, natürlich – aber es gibt viel mehr Platz als in der baby-Evoque. Der Velar ist auch schonender für die Passagiere im Fond, als entweder der X4 oder der Macan. Das boot ist eine nützliche Größe, auch bei 558 Liter oder bis zu 1,731 Liter, wenn man Umklappen der zweiten Reihe. Diese beiden Fähigkeiten sind komfortabel Norden X4 laden Bucht.

Die Velar dash hat die neueste version von Jaguar Land Rover infotainment-system, mit einem split-screen-layout ist anpassbar an Inhalt, aber noch nicht ganz so einfach zu bedienen wie wäre es mit ein paar mehr physische Kontrollen. Immer noch, zumindest die displays selbst sind knackig und einigermaßen schnell auf Eingaben reagieren – und Land Rover hat sich von einer smartphone-Paria, sich zu finden, bahnte sich der BMW im Angebot sowohl Apple CarPlay und Android Auto.

Basierend auf unseren Festplatten, die über einen mix von Landstraßen, rush-hour urban crawl und schnell die Autobahnen, die Sie erwarten können, etwas in der Nähe von 40mpg aus der Velar – auch keine schlechte Figur und auch im Einklang mit der WLTP Schätzung zwischen 37.8 mpg und 42mpg. Es ist ein weiterer Beweis dafür, dass jemand, der Häufig die Zweikämpfe, lange Reisen können noch besser bedient, mit diesel – nicht nur auf Wirtschaft und Betriebskosten, sondern auch durch die Bequemlichkeit der größeren Reichweite.

Schlüssel-Spezifikationen

  • Modell: Range Rover Velar R-Dynamische SE D180
  • Preis: £55,870
  • Motor: 2,0-Liter-4cyl diesel
  • Leistung/Drehmoment: 241bhp/430Nm
  • Getriebe: Acht-Gang-auto, vier-Rad-Antrieb
  • 0-60mph: 8,5 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 120 mph
  • Kraftstoffverbrauch/CO2: 37.8 mpg/152g/km
  • On sale: Jetzt

Beurteilen Sie, Ihr Auto in unserer Treiber Power-Umfrage zur Kundenzufriedenheit