Das Konzept Stradale Ist Eine Atemberaubende Alfa Romeo Hypercar Vorschlag

Alfa Romeo hypercar wird wahrscheinlich nie das Licht des Tages sehen, aber wir denken, Sie werden Zustimmen, dass wenn so ein Auto waren auf den Markt und sah so gut wie das Konzept, könnte es senden Schockwellen durch die Industrie.

Designer Oscar Johansson ist der mastermind hinter diesem Alfa Romeo, die er dubs das Konzept Stradale. Es sieht absolut wunderschön und wäre perfekt für ein Alfa Romeo Emblem.

Lesen Sie auch: Alfa Romeo LEA Konzept Perfekt Vereint Retro Und Moderne Styling

Das Auto hat eine sehr tief liegende Profil und deutlich favorisiert styling über Praktikabilität. Vorne sind ein paar riesige Tunnel, Kanal air über den Fahrzeug-Unterboden und aus den Diffusor-Abtrieb generieren und beseitigen die Notwendigkeit für einen festen Heckflügel. Johansson ‚ s design ist auch noch schön mit der Spitzen Nase des Autos.

Die Karosserie nahtlos erstreckt sich wieder von der front-end, über den vorderen Radkästen, und schnappt sich seinen Weg entlang den Seiten, wo es kleine Türen mit Griffen, die sitzen bündig. Das cockpit ist niedrig und schmal und mit schwarz getöntem Glas. Den Abschluss der bemerkenswerten look ist einfach von hinten mit dünnen, horizontalen Rückleuchten und eine Dritte LED-Bremsleuchte dieses mal vertikal. Es gibt auch einen großen Diffusor.

Während die chance, einen Alfa Romeo hypercar Realität ist unglaublich Dünn, wir wissen, dass die Auto-Hersteller arbeitet an einem Nachfolger des 8C. Das Auto wird mit Kohlefaser-monocoque-chassis, einem twin-Turbo-Motor positioniert zwischen den Achsen, front-mounted electric motor, und mehr als 700 PS. In typischer FCA Mode, dieses Modell ist nicht zu erwarten, kommen bis 2023.

FOTO-GALERIE











mehr Fotos…