Byton M-Byte: high-tech-Elektro-SUV konnte der UK

Chinesische start-up Tesla Model Y-Rivalen ist geplant, um zu gehen auf Verkauf in Europa im Jahr 2021, mit der rechten-hand-drive-Versionen möglich

In der Nähe

  • Facebook Wie
  • Tweet Widget

von Lawrence Allan

11. September 2019

Chinesische start-up-Unternehmen Byton bringt seine M-Byte Elektro-SUV auf der rechten-hand-drive Märkten wie Großbritannien, wenn genug Interesse besteht, und „die Zeichen stehen gut“, so chief technical officer David Twohig.

Die M-Byte hat in der Entwicklung für zwei Jahre. Start auf dem chinesischen Markt zunächst mit Lieferungen an Kunden einstellen, um auf den Weg zu machen in der Mitte 2020 ist es geplant, um anzukommen in Europa Anfang 2021 zu einem Startpreis von €45,000 (£40,280).

Twohig, ehemaliger Chef-Ingenieur bei der Alpine, die behauptet, die Verzögerung bei der immer das Auto zu Europa „war hauptsächlich für software-Gründe“. Das Unternehmen bekommt die Kartendaten von Baidu – effektiv Chinas Google – muss aber arbeiten mit verschiedenen Partnern in Europa. „Wir haben zu schaffen, und dann Bügeln Sie alle Fehler, um sicherzustellen, dass alles funktioniert wie es sollte,“ Twohig sagte. Hundert Prototypen wurden gebaut, so weit, über die Hälfte von denen zerstört, während der Prüfung.

Das Serienauto auf dem display – wie beschrieben 100% fertig – trägt eine starke ähnlichkeit mit dem Konzept, der offenbart wurde früher in diesem Jahr und behält das Auto unverwechselbar 48in gebogen „Geteilte Erfahrung Zeigt“, die größte infotainment-Bildschirm noch Einbau in ein Serienfahrzeug.

Der Bildschirm bildet einen Teil von dem, was Byton „nennt, eine digitale lounge-Gefühl“ und ermöglicht den Passagieren Zugriff auf connectivity services und Fahrzeug-Kontrollen.

Finden Sie eine Autocar Auto abgeben

Wählen Sie eine makeAbarthAC SchnitzerAiwaysAllardAlfa RomeoAlpinaAlpineArielAscariAston MartinAudiBACBentleyBMWBorgwardBowlerbugattibydbytoncadillaccaparocaterhamchangan AutoChevroletChryslerCitroenDe TomasoCupraDaciaDallaraDavid BrownDodgeDSDysonEagleElementalEternitiferrarifiatfiskerfordgreat WallGeelyGinettaGumpertHennesseyhispano SuizaHondaHongqiHyundaiIneos AutomotiveInfinitiIsuzuItalDesignjacjaguarjeepjiaken OkuyamaKiaKoenigseggKTMLadaLamborghinilancialand RoverLexusLincolnLotusLynk & CoMahindraMarcosMaseratiMaybachMazdamclarenmercedes-AMGMercedes-BenzMercedes-MaybachMG MotorMiniMiaMitsubishiMorganMS-RTMurrayNextEVNioNissanNobleOldsmobileopelpaganiperoduapeugeotpininfarinapolestarporscheprotonqorosradicalramrenaultrimacriversimpleroewerolls-RoyceRoverSaabSeatSenovaShelbySinskodasmartspykersrtssangyongsscsubarusuzukitatateslatigertoniqtoyotatriumphtushektvrvauxhallvencerveritasvolkswagenvolvovuhlwestfieldweyzenoszenvozolfezoyte

Dann ein Modell

Getrieben diese Woche


  • 9. September 2019
    Erste Fahrt
    Fiat 500X 1.3 Sport 2019 abgeben
    Die sportlichste version des Fiat kompakte crossover soll für mehr Spaß und…

  • 6. September 2019
    Auto abgeben
    Ford Ranger Raptor
    Kann eine hardcore-Offroad-Fahrwerk-Umbau machen die hot pick-up fangen an in…

  • 5. September 2019
    Erste Fahrt
    Mazda CX-30 2019 abgeben
    Mazda hat seine beeindruckende neue 3 Fließheck als basis für ein kompaktes,…

Das display ist nicht touch betrieben werden; stattdessen ist es entworfen, um in Erster Linie gesteuert über einen 7.0 im Bildschirm befindet sich in der Mitte des Lenkrads oder eine 8.0 im tablet befestigt zwischen den beiden vorderen sitzen, sondern kann auch gesteuert werden durch Sprach-oder Gestensteuerung. Es ist bedeckt mit einer Schicht aus bruchsicherem Glas zu minimieren das Risiko von Verletzungen bei einer Kollision.

Twohig, bekräftigte der Entwicklung und Produktion Kosten, die mit einem solchen Bildschirm, stellt fest, dass es „automotive-grade – Bedeutung hat es zuletzt mehr als 10 Jahren, ist zu verkraften Schocks von bis zu 2g, und extreme Temperaturen“.

Andere Merkmale der Innenraum sind einem flachen Boden (ermöglicht durch das fehlen einer übertragung-tunnel), ein floating-dashboard, drehbare Vordersitze und eine umfangreiche Liste von Personalisierungs-Optionen. Es verfügt auch über autonome Funktionen in der Ebene zwei Kategorie, obwohl Twohig wetterte gegen die über-Vereinfachung der Ebenen erstellen, mit Angabe des M-Byte „ist wohl zwischen 2,5 und 2.99“.

Einige tech-features aus dem Konzept, wie die Gesichtserkennung für die Türen und Kameras Auswechseln Außenspiegel, entfernt wurden, für die Produktion. Für die ehemaligen, Twohig Ansprüche der tech „bietet nichts, um den Kunden“ zu rechtfertigen, die erheblichen Entwicklungskosten, während die letztere ist die „erschwert durch Verordnungen“.

Die M-Byte-Bereich öffnet sich mit der 72kWh entry-level-Modell, angetrieben durch eine einzige, am Heck montierte motor produzieren 268bhp und in der Lage 360 Meilen auf der WLTP-Prüfzyklus. Eine optional größere Kapazität Batterie bietet eine Reichweite von bis zu 460 Kilometer.

Der Bereich-topping-four-wheel-drive-Variante hat eine 95kWh Batterie ergibt, dass ein 435-Meile Reichweite als standard und verwendet einen motor auf jeder Achse für eine Leistung von 402bhp. Dort ist kein Luft-Fahrwerk oder adaptive Dämpfer; stattdessen Twohig ermahnte sein team von chassis-Ingenieure konzentriert sich auf die Schaffung eines komfortablen ride „die gute altmodische Art und Weise“, anstatt zu versuchen, bieten einen Kompromiss zwischen Sportlichkeit und Komfort. Twohig räumt ein, dies erlaubt Entwicklungskosten ausgegeben werden, an anderer Stelle.

Alle Versionen des M-Byte in der Lage sind, 150kW schnelle Aufladung und kann daher getoppt werden bis zu 80% der Kapazität aus leer in weniger als 35 Minuten. Byton ist die Zusammenarbeit mit Lieferanten weltweit, um sicherzustellen, eine 22kW home-wallbox-installation ist bereit für die Lieferung.

Byton Forderungen um mehr als 50.000 Reservierungen weltweit und hat bereits unterworfen, die M-Byte zu einer Anzahl von test-Prozesse, einschließlich der strengen crash-tests auf US-und EU-Normen. Die pre-order-Prozess für den amerikanischen und europäischen Kunden, wird jedoch nicht geöffnet, bis Anfang nächsten Jahres. Es werden nicht die traditionellen Händler, eher eine Handvoll von showrooms in Regionen serviert, die von einem Vertriebspartner.

Das start-up ist im chinesischen Besitz und finanziert, aber Twohig Forderungen „wir wollen und müssen global sein, um ernst genommen zu werden“. Twohig und ein 400-starken technischen und engineering-team mit Sitz in Santa Clara, in der Nähe von Silicon Valley in Kalifornien. Das design-team mit Sitz in München, Deutschland, während die Produktion mit Sitz in Nanjing, China, mit einer neuen Anlage (beschrieben durch Twohig als „ähnlich wie Nissan Sunderland plant“) bauen konnten 300.000 Einheiten jährlich.

Byton CEO Daniel Kirchert, sagte: “Wir sind am Rande der Start der Serienproduktion, und das feedback von den Medien und vor allem von unseren zukünftigen Kunden ist von großer Bedeutung für uns.

“Die heutige Enthüllung des Byton M-Byte zeigt auch der Aufwand zahlt sich für die Mannschaft, die unablässig daran gearbeitet, auf der das Auto seit über zwei Jahren. Innerhalb kürzester Zeit haben wir ein smart-Elektro-Auto von einer ersten Idee auf einem weißen Blatt Papier bis zur Serienreife, während auch die Entwicklung einer kohärenten Infrastruktur mit Standorten auf drei Kontinenten und eine effiziente Industrie 4.0-Produktion in China.“

Lesen Sie mehr

Byton K-Byte-Elektro-Limousine Konzept offenbart

Sieben-Sitz Tesla Model Y zeigte mit 300-Meilen-Bereich

Die Elektroautos mit den besten real-world Bereich