Auto-Hersteller drängen EU zu investieren in Wasserstoff-Tankstellen

10 Oct-2019 3:20 Uhr Tristan Schiefer-Hester

  • google+

Die Europäische Union aufgerufen, „ramp up“ Wasserstoff-Tankstellen in das Gesicht von „äußerst mangelhaft“ Infrastruktur

Auto-Hersteller haben, forderte die Europäische Union auf „ramp up“ Investitionen in Wasserstoff-Tankstellen, wie die aktuelle Infrastruktur ist – „äußerst mangelhaft.“

Die European Automobile Manufacturers‘ Association (ACEA) sagt, „einen strategischen plan für die pan-Europäische Einführung der Infrastruktur für Brennstoffzellen-Fahrzeuge benötigt werden“, mit der organisation, die auch den Aufruf für die Berücksichtigung der Anforderungen von Wasserstoff-LKW.

• Elektro-Autos vs Wasserstoff-Autos

Die Mehrheit der Fokus auf die Bereitstellung für alternativ betriebene Fahrzeuge hat rund um Elektrofahrzeuge und deren lade-Punkte, mit Wasserstoff-Fahrzeuge hinter sich gelassen.

17 neue Wasserstoff-Tankstellen eröffnet wurden im vergangenen Jahr in Deutschland, womit sich die Gesamtzahl im Land auf 60, das entspricht rund 25.000 EV-Ladegeräte. In Großbritannien gibt es rund 15.000 EV-Ladegeräte, gegenüber nur 17 Wasserstoff-Tankstellen.

Kritiker der Wasserstoff-Autos zeigen Sie auf Ihre Kosten (der Hyundai Nexo und Toyota Mirai Kosten nach oben von £60,000) sowie Ihrer Seltenheit und Komplexität. Erzeugung von Wasserstoff als Kraftstoff ist mittlerweile auch problematisch, mit der Mehrheit der element erfasst mit fossilen Brennstoffen.

Aber die Wasserstoff-Befürworter zitieren der Kraftstoff seine Vorteile, nämlich, dass Autos mit Wasserstoff refulled so schnell wie die Modelle mit Benzin-und diesel-Motoren und bieten ein ähnliches Sortiment. Die Autos selbst produzieren, keine Auspuffemissionen anderes als Wasser.

Erzeugung von Wasserstoff Methoden, dagegen, könnte in der Theorie bewegen sich Weg von fossilen Brennstoffen in den kommenden Jahren, genauso wie Strom-generation, zu einem gewissen Grad. Recherchen von Auto Express, inzwischen festgestellt, dass einige Organisationen Abdeckung höherer Laufleistung in Wasserstoff-Autos im Vergleich zu Evt.

• Beste E-Autos zu kaufen

Die ACEA-Generaldirektor, Eric-Mark Huitema, sagte: “Zusammen mit anderen alternativ-angetriebene Fahrzeuge, Brennstoffzellen-Fahrzeuge halten, die ein großes Potenzial zu helfen, den übergang zu einem null-emissions-Mobilität.

“Aber Ihre Fähigkeit, diese Potenziale auszuschöpfen, hängt ein Netzwerk von Wasserstoff-Tankstellen aufgebaut quer durch Europa. Heute gibt es nur 125 Wasserstoff-Tankstellen in der EU, es gibt also viel zu tun in den kommenden Jahren.“

Wasserstoff-Autos überholen E-Autos, Experte behauptet

Elektro-power für Autos „hat seine Grenzen“ und die Autos werden mit Wasserstoff angetrieben von 2030, einem Automobil-Industrie Experte gesagt hat.

Dr. Felix Gress, Leiter Unternehmenskommunikation und public affairs bei der Automobil-Technik-Firma Continental, sagte ein Publikum in Deutschland, dass Elektro-Autos repräsentieren schlechter Wert für Geld im Vergleich zu Benzin-oder diesel-alternativen.

„Für die Kunden, wird es schwierig sein zu akzeptieren, ein solches Auto auf dem Markt – Sie einen höheren Preis zahlen, bekommen Sie weniger ein Auto, so wird es eine harte verkaufen.“

Und während die EVs können in die Schlagzeilen zu schaffen und die Industrie Aufmerksamkeit, Gress vorausgesagt, dass der Fokus Umgekehrt werden in einem Jahrzehnt oder so. „Die Brennstoffzelle ist nicht bereit, kick-in, noch,“ Gress Hinzugefügt. „Bis 2030 werden wir sehen, dass kommen, vor allem bei personenwagen, die laufen lange Strecken, oder LKW.“

Gress Hinzugefügt, dass die Hersteller den Fokus auf Elektroautos zu senken, um Ihre Flotte-Emissionen und erfüllen die kommenden Vorschriften in den verschiedenen Märkten, viele von denen haben, Pläne zu beschränken oder zu verbieten den Verkauf von neuen konventionell angetriebenen Benzin-und diesel-PKW.

Während diese Motivationen werden kann, fahren die Automobilindustrie, Gress gewarnt Treiber kann eigentlich nicht kaufen, Elektro-Autos, die große Anzahl, teilweise wegen dem, was er wahrnimmt, wie Ihre inhärenten Grenzen. „Die Akku-Technologie, nach unseren Einschätzungen, hat seine Grenzen“, gab er zu und fügte hinzu, dass „es nicht erzeugen genug range“ für einige Menschen brauchen.

Kreisen wieder um das Thema Wasserstoff-Fahrzeuge, Gress dies sagte, war etwas, Continental erwägt. “Die Fuel cell ist auch nicht außer Reichweite, würde ich sagen. Die Frage ist, Wann es würde kick in. Wir arbeiten auf diesem Gebiet, auch.“

Denken Sie, die Zukunft werden soll Wasserstoff statt Elektro? Lassen Sie uns wissen in den Kommentaren unten…