2020 Porsche 911 (992) Turbo Coupe Und Cabriolet Gesichtet Praktisch Unverkleidet (Wieder)

Eine andere charge von spy-Fotos der sowohl das Coupé und Cabriolet-beide von der bevorstehenden 992 generation des Porsche 911 ist gelandet, auf unserem Schreibtisch, und Sie können sehen, überprüfen Sie für sich selbst – alle 60+, der Ihnen rechts unten. [Aktualisiert 11/6/2019]

Es ist schwer zu glauben, dass die neu gestaltete Porsche 911 eingeführt wurde vor fast einem Jahr, aber die Firma hat langsamer Roll-out von neuen Varianten seit dann. Die Letzte war die entry-level-911 Carrera, und es erscheint der nächste sein könnte die lange erwartete 911 Turbo.

Zuletzt gesehen in Coupé-und cabriolet-Deckmantel, der 911 Turbo nicht weit von dem standard-Modell verfügt über eine vertraute Frontpartie mit großen Lufteinlässen und LED-Beleuchtung-Einheiten.

Größere Veränderungen auftreten, weiter zurück als das Coupé verfügt über ein stilvolles fünf-Speichen-Räder, die gesichert werden durch eine high-performance-Bremsanlage mit gelben Bremssätteln. Das Modell wurde auch ausgestattet mit aerodynamischen Seitenschweller und breitere hintere Kotflügel mit markanten Lufteinlässen.

Lesen Sie Auch: Porsche 911 Turbo Cabriolet Guckte Mit Einem Roten Top

Der einzigartige styling-weiter auf der Rückseite das Auto hat eine power-einsetzbaren Heckspoiler mit integrierter Dritter Bremsleuchte. Darunter ist eine neue Stoßstange mit integrierten dual Auspuffanlage und die große öffnung in der Nähe der Außenkanten.

Der Innenraum sollte echo das standard-Modell, so dass der Fahrer können erwarten, zu finden, ein analoger Drehzahlmesser, der, flankiert von zwei 7-Zoll-displays. Es sollte auch eine 10.9-Zoll-touchscreen-infotainment-system, ein sport-lenkrad und das Sport Chrono Paket.

Porsche hat schmallippig über Leistungsdaten, aber vorherigen berichten vorgeschlagen haben das Auto wird mit einem twin-turbo-3,8-liter-flach-sechs-Motor, produziert rund 592 PS (441 kW / 600 PS). Das ist ein ziemlich großer Sprung von der aktuellen Bewertung von 533 PS (397 kW / 540 PS), aber der 911 Carrera S verfügt über 30 PS (22 kW / 30 PS) mehr als sein Vorgänger.

Neben der verbesserte Motor, wir können erwarten, eine Vielzahl von anderen änderungen der Leistung. Nichts ist offiziell, aber wir würden nicht überrascht sein, wenn das Auto serienmäßig mit Porsche Dynamic Chassis Control an der Hinterachse Lenkung und ein Sportfahrwerk, das reduziert die Fahrt Höhe von 0,4 Zoll (10 mm).

Da Porsche mit der Frankfurt Motor Show zu markieren, der neue Taycan, der 911 Turbo könnte Debüt auf entweder Los Angeles oder im nächsten Jahr auf dem Genfer Autosalon.

FOTO-GALERIE




























































mehr Fotos…

Bildnachweis: S. Baldauf/SB-Medien & CarPix für Carscoops