2020 Audi RS 6 Avant Rot in Frankfurt, Bevor Sie für die Staaten

Nach Jahren der Gier, die Amerikaner endlich die chance bekommen, zu erfahren, was ein high-performance-Kombi wirklich bedeutet, mit der Einführung der Heimatmarkt der Audi RS 6 Avant.
24 Fotos
Aber bevor das passiert, wird die neue version des Auto erfüllen musste seinen europäischen Kunden, und es geschah dies auf dem Gelände des Kontinents wichtigste auto-event der Herbst, der Frankfurt Motor Show.

Der RS 6 Avant ist der acht-Modell im RS-lineup, und die neuesten. Vorgestellt wurde online erst vor ein paar Tagen als der aufregendste Satz in seinem segment.

Angetrieben von einem 4,0-liter-twin-turbo-V8 und einem mild-hybride mit 48-volt wichtigsten elektrischen system, das RS 6 entwickelt 600 PS und 800 Nm Drehmoment, eine Beschleunigung Abbildung von 3,6 Sekunden und eine begrenzte Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h (155 mph).

Aber wie mit allen Dingen im Leben, begrenzt ist ein relativer Begriff. Um sicherzustellen, dass es bekommt einen Griff auf dem neuen Markt bietet Audi die chance, die top-Geschwindigkeit auf eine höhere Ebene, mit einem von zwei optionalen dynamischen Paketen. Je nachdem, welche Sie wählen, die Nadel Oberteile entweder auf 280 km/h (174 mph) oder 305 km/h (189 mph).

Der neue RS 6 Avant sieht Altern vor dem Fahrzeug, auf der Sie basiert. First off, es ist 40 mm breiter auf jeder Seite als der A6, einer Realität, ergänzt durch die viel flacheren und breiteren Singleframe-Kühlergrill und die großen 21-Zoll-Räder im 10-Speichen-design.

Ein Auto soll Gefahren werden, um die extreme, es kommt mit einem RS-Monitor, zeigt relevante Informationen über die wichtigsten Fahrzeug-Komponenten, wie Temperatur, status des Laufwerks Komponenten, die maximale g-Beschleunigung.

Und schließlich gibt es über 30 assist-Technologien vorgestellt, einschließlich der Kreuzung assist, Spurwechsel-Warnung, Bordstein warn-und 360-Grad-Kameras.

Der neue Audi RS 6 Avant wird über den Verkauf in Europa bis Ende 2019, und nach kurzer Zeit in den USA Für den europäischen Markt, der Preis des Autos an den start, €117,500.